Squire bündelt Kräfte mit Elektronikgiganten Ennoconn, um Mining-Rigs der nächsten Generation herzustellen

Vancouver (British Columbia), 12. Oktober 2018. Squire Mining Ltd. (CSE: SQR, FRA: 9SQ, OTCQB: SQRMF) („Squire“ oder das „Unternehmen“) freut sich, Ennoconn Corporation („Ennoconn“) als seinen Hardwarehersteller für Mining-Systeme der nächsten Generation für das Schürfen von Bitcoin Cash, Bitcoin und anderen damit in Zusammenhang stehenden Kryptowährungen zu präsentieren. Ennoconn ist ein führender Entwickler von industriellen Hauptplatinen und ein ganzheitlicher Lösungsanbieter von Hardwaresystemen mit Hauptsitz in Taipei (Taiwan), der an der taiwanesischen Börse notiert (TPE: 6414). Im Jahr 2007 avancierte die Foxconn Technology Group, das weltweit größte Electronic Manufacturing Service-Unternehmen, zum Mehrheitsaktionär von Ennoconn, wodurch eine starke strategische Allianz in den Bereichen eingebettete Systeme und Elektronikherstellung entstand.

Am 21. August 2018 meldete Squire, dass AraSystems Technology Corp. („AraSystems“), eine Tochtergesellschaft von Squire, ein vorläufiges unverbindliches Abkommen mit einem großen, globalen Technologiemontageunternehmen unterzeichnet hat. Dieses Unternehmen, bei dem es sich um Ennoconn handelt, wie nun bekannt ist, wird die Konzipierung und den Zusammenbau unseres Mining-Rig der nächsten Generation unterstützen, sobald ein funktionierender Prototyp unseres ersten ASIC-Chips fertiggestellt wurde.

Am 3. Oktober 2018 meldete Squire den erfolgreichen Abschluss und die erfolgreiche Erprobung eines funktionierenden Prototypen seines FPGA-Mikrochips, wobei die ersten Ergebnisse des Verhältnisses zwischen Terahash und Energieverbrauch darauf hinwiesen, dass der endgültige ASIC-Chip und das endgültige Mining-System das Potenzial aufweisen, die Betriebskosten von Mining-Unternehmen um bis zu 40 Prozent zu senken.

• Diese Kostensenkung wurde von einem führenden Mining-Konzern auf 60 Millionen Dollar pro Jahr an Einsparungen alleine in ihren Betrieben geschätzt.

• Der endgültige ASIC-Chip und das endgültige Mining-System werden die Schürfleistung der Blockchain voraussichtlich vervierfachen. Dieser Prozess ermöglicht es Schürfern, bezahlt zu werden und dabei ihre Kapitalrendite und ihren Gewinn zu steigern. Solche Berechnungen basieren auf Vergleichen mit den meisten aktuellen Mining-Maschinen, die von Unternehmen aus allen Teilen der Welt eingesetzt werden.

Angesichts dieses Erfolgs hat das Unternehmen eine verbindliche Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) mit Ennoconn unterzeichnet und die Arbeiten hinsichtlich des Beginns der Phase-1-Planung und -Entwicklung des Mining-Systems der nächsten Generation von AraSystems in Zusammenarbeit mit seinen Partnern in Taipei (Taiwan) und Seoul (Südkorea) finanziert.  Die endgültige Dokumentation wird der folgenden Lieferung der endgültigen Spezifikationen und Datenblätter an Ennoconn zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Monat beigefügt werden.

Die Techniker von Squire arbeiten zurzeit gemeinsam mit Ennoconn an der Konzipierung und Entwicklung des Mining-Rig von AraSystems, das mit dem ersten ASIC-Chip ausgestattet werden wird, der zurzeit von AraCore Technology Corp. („AraCore“), einer Tochtergesellschaft des Unternehmens, gemeinsam mit GaonChips und Samsung Electronics entwickelt wird (siehe Pressemitteilungen vom 25. September und 3. Oktober 2018).  Ennoconn wird hingegen für die Massenfertigung des Mining-Rig verantwortlich sein, sobald alle Entwicklungs- und Testarbeiten abgeschlossen sind.

Ein Prototyp des Mining-Rig sowie die vollständigen Spezifikationen des ASIC-Chips von AraCore werden voraussichtlich bei der CoinGeek Conference präsentiert werden, die von 28. bis 30. November 2018 in London stattfinden wird. Der Vorabverkauf wird voraussichtlich zu dieser Zeit beginnen. Einige der größten Mining-Unternehmen dieser Branche, die zurzeit Hunderttausende von Mining-Maschinen in ihren Einrichtungen in allen Teilen der Welt betreiben, haben bereits großes Interesse bekundet.

„Wir freuen uns, eine Partnerschaft mit den fachkundigen Technikern von Ennoconn, einem der weltweit führenden Elektronikherstellungsunternehmen, eingegangen zu sein“, sagte Simon Moore, Executive Chairman und CEO von Squire. „Angesichts der Einführung unseres Mining-Rig der nächsten Generation mit zahlreichen Innovationen ist es unabdingbar, dass unsere Herstellungspartner über das Know-how, die Erfahrung und die Fähigkeit verfügen, nicht nur eine einzigartige Hardware, sondern auch die höchste Qualität zu liefern.  Wir sind davon überzeugt, dass Ennoconn dazu beitragen wird, die Herstellung eines außergewöhnlichen Mining-Rig für den Markt sicherzustellen“, sagte er. Herr Moore sagte außerdem: „Angesichts der ersten Interessensbekundungen in der Branche besteht enormes Potenzial für starke Verkäufe und daraus resultierende Umsätze für Squire im kommenden Jahr, wodurch Squire und seine Partner nennenswerte Anbieter von Hardware für das Schürfen von Kryptowährungen und Innovation der nächsten Generation auf globaler Ebene sein würden.“

Die Canadian Securities Exchange übernimmt keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Über AraSystems Technology Corp.

AraSystems ist ein Joint-Venture-Unternehmen, das von Squire und Future Farm Developments Ltd. („Future Farm“), einem Technologieunternehmen mit Sitz in Hong Kong, gegründet wurde, um die Entwicklung, Herstellung und Montage der Mining-Rigs der nächsten Generation des Unternehmens abzuwickeln. Squire besitzt eine 75-Prozent-Beteiligung an AraSystems, während Future Farms die restlichen 25 Prozent besitzt.

Über AraCore Technology Corp.

AraCore ist ein Joint-Venture-Unternehmen, das von Squire und Peter Kim gegründet wurde, um ASIC-Chips der nächsten Generation für das Schürfen von Bitcoin Cash, Bitcoin und anderen damit in Zusammenhang stehenden Kryptowährungen zu entwickeln. Squire besitzt eine 75-Prozent-Beteiligung an AraCore, während Peter Kim die restlichen 25 Prozent besitzt.

Über Squire Mining Ltd.

Squire ist ein Unternehmen mit Sitz in Kanada, das durch seine Tochtergesellschaften im Bereich der Entwicklung von Datensammlungsinfrastrukturen und Systemtechnologien zur Unterstützung globaler Blockchain-Anwendungen im Mining-Bereich tätig ist, einschließlich ASIC- (anwendungsspezifische integrierte Schaltung)-Chips und Mining-Rigs der nächsten Generation für das Schürfen von Bitcoin Cash, Bitcoin und anderen damit in Zusammenhang stehenden Kryptowährungen.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Simon Moore
Executive Chairman und Chief Executive Officer
Telefon: +1 604 929-0900

VORSORGLICHER HINWEIS BEZÜGLICH ZUKUNFTSGERICHTETER INFORMATIONEN: Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen“ gemäß den anwendbaren kanadischen Wertpapiergesetzen. Zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen beinhalten, sind jedoch nicht beschränkt auf Aussagen hinsichtlich des prognostizierten Terahash-Energieverbrauchsverhältnisses der ersten ASIC-Chips und Mining-Systeme des Unternehmens für Bitcoin Cash, Bitcoin und andere damit verbundene Kryptowährungen, der entsprechenden Zeitpläne für die Entwicklung und Fertigstellung dieser, die Auswirkungen solcher Chips und Systeme auf die Rentabilität der Mining-Betriebe der Endnutzer und ihres möglichen Absatz- und Umsatzpotenzials. Zukunftsgerichtete Informationen basieren zwangsläufig auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen, die zwar vernünftig sind, aber dennoch bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Solche Faktoren beinhalten, sind jedoch nicht beschränkt auf die allgemeine Geschäfts- und Wirtschaftslage, die Konkurrenz, politische und soziale Ungewissheiten, unsichere und volatile Aktien- und Kapitalmärkte, den Mangel an verfügbarem Kapital, Risiken in Zusammenhang mit der Planung von Chips und Rigs, die Entwicklung und Herstellung (einschließlich Planungsfehler, Software- und Programmierfehler, Hardware-/Software-Integrationsprobleme, Herstellungsverzögerung, Unvermögen, Komponenten zeitgerecht oder überhaupt zu beschaffen usw.), technologische Änderungen, die Obsoleszenz sowie auf die Marktfähigkeit von Chips und Rigs, die vom Unternehmen entwickelt werden. Eine detailliertere Erörterung der Risikofaktoren, denen das Unternehmen und die Entwicklung und Herstellung von ASIC-Chips und Mining-Rigs ausgesetzt ist, finden Sie im Formular 2A der Notierungserklärung des Unternehmens vom 31. Juli 2018 (die „Notierungserklärung“), das bei der CSE und auf SEDAR eingereicht wurde. Es gibt keine Gewissheit, dass das Unternehmen die Planung und Entwicklung eines kommerziell machbaren ASIC-Chips oder Mining-Rig erfolgreich abschließen wird oder dass solche Chips und Rigs das geschätzte Terahash-Energieverbrauchsverhältnis oder, wie vorgesehen, eine Verbesserung gegenüber den derzeit erhältlichen Systemen liefern werden. Zudem kann nicht garantiert werden, dass das Unternehmen mit Ennoconn ein formelles Design- und Montageabkommen für seine Mining-Rigs zu den aktuell vorgesehenen Bedingungen oder überhaupt aushandeln und abschließen kann. Die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse könnten sich erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Die Leser sollten sich daher bei ihren Investitionen nicht auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Alle zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen in dieser Pressemitteilung gelten zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung und sind durch diese vorsorglichen Hinweise sowie durch jene in unseren kontinuierlichen Einreichungen auf SEDAR unter www.sedar.com, einschließlich der Notierungserklärung, qualifiziert. Das Unternehmen schließt eine Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung solcher zukunftsgerichteten Informationen, weder infolge neuer Informationen noch infolge zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, aus – es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

The post Squire bündelt Kräfte mit Elektronikgiganten Ennoconn, um Mining-Rigs der nächsten Generation herzustellen appeared first on Coingeek.

Read More

Squire joins forces with electronics giant Ennoconn, to manufacturer next generation mining rigs

October 11, 2018 – VANCOUVER, B.C., Squire Mining Ltd. (CSE:SQR; FRA:9SQ; OTCQB:SQRMF) (“Squire” or the “Company”). Squire is pleased to announce Ennoconn Corporation (“Ennoconn”) as our hardware manufacturer for next generation mining systems to mine Bitcoin Cash, Bitcoin and other associated cryptocurrencies. Ennoconn is a leading industrial motherboard designer and total hardware system solution provider headquartered in Taipei, Taiwan and listed on the Taiwan stock exchange (TPE:6414). In 2007, Foxconn Technology Group, the largest “Electronic Manufacturing Service” company in the world, became the majority shareholder of Ennoconn, forming a strong strategic alliance in embedded system and electronic manufacturing.

On August 21, 2018, Squire announced that AraSystems Technology Corp. (“AraSystems”), a subsidiary of Squire, had entered into a provisional non-binding agreement with a major global technology assembly company. This company, now revealed to be Ennoconn, will assist in the design and assembly of our next generation mining rig at such time as a working prototype of our debut ASIC chip is completed.

On October 3, 2018 Squire announced the successful completion and testing of its FPGA working prototype microchip, with early results of the terahash-to-energy consumption ratio, indicating that the final ASIC chip and mining system has the potential to reduce operational costs by up to 40% for enterprise mining facilities.

  • This cost reduction was estimated by one leading enterprise mining group to be worth up to $60M per year in savings to their operations alone.
  • The final ASIC chip and mining system together are expected to provide up to a four times improvement in the performance of mining the blockchain, a process that enables miners to be paid, thereby increasing the return on investment, and profit, for miners. Such calculations are based on comparisons with the majority of current generation mining machines operating inside enterprise facilities around the world.

Following this success, the Company has signed a binding Memorandum of Understanding with Ennoconn and funded work to commence Phase 1 design and development of AraSystem’s next generation mining system in collaboration with its partners in Taipei, Taiwan and in Seoul, South Korea.  Definitive documentation will be entered into following delivery of final specifications and data sheets to Ennoconn later this month.

Squire’s engineers are currently working with Ennoconn to design and develop AraSystem’s mining rig which will house the debut ASIC chip currently under development by the Company’s subsidiary AraCore Technology Corp (“AraCore”), in conjunction with GaonChips and Samsung Electronics (see news releases dated September 25 and October 3, 2018).  In turn, Ennoconn will be responsible for mass assembly of the mining rig once all design, development and testing work has been completed.

A prototype of the mining rig along with full specifications of the AraCore ASIC chip are expected to be presented at the CoinGeek Conference in London on November 28 – 30, 2018, with presales expected to commence on or around that date. Significant interest has already been expressed by several of the industry’s largest enterprise mining companies, which currently host hundreds of thousands of mining machines in their facilities across the world.

“We are very pleased to be partnering with the skilled engineers at Ennoconn, one of the world’s leading electronic manufacturing companies,” stated Simon Moore, Executive Chairman and CEO of Squire. “As we launch our next generation mining rig with a suite of proprietary innovations, it’s imperative that our manufacturing partners have the talent, experience and capacity to not only deliver unique hardware, but also deliver best in class quality.  We believe Ennoconn will help ensure the production of an exceptional mining rig for the marketplace” he said. Further, Mr. Moore noted, “based on initial interest from the sector, the potential for significant sales and the subsequent revenue for Squire is on track in the coming year which would make Squire and its partners a noteworthy industry provider of crypto mining hardware and next generation innovation on a global scale.”

The Canadian Securities Exchange accepts no responsibility for the adequacy or accuracy of this news release.

About AraSystems Technology Corp.

AraSystems is a joint venture company established by Squire and Future Farm Developments Ltd. (“Future Farm”), a Hong Kong based technology company, to manage the development, manufacture and assembly of the Company’s next generation mining rigs. Squire owns a 75% interest in AraSystems and Future Farm owns the remaining 25% interest.

About AraCore Technology Corp.

Aracore is a joint venture company established by Squire and Peter Kim to design and develop next generation ASIC chips for mining Bitcoin Cash, Bitcoin and other associated cryptocurrencies. Squire owns a 75% interest in Aracore and Peter Kim owns the remaining 25% interest.

About Squire Mining Ltd.

Squire is a Canadian based company engaged, through its subsidiaries, in the business of developing data mining infrastructure and system technology to support global blockchain applications in the mining space including applicable specific integrated circuit (ASIC) chips and next generation mining rigs to mine Bitcoin Cash, Bitcoin and other associated cryptocurrencies.

For further information contact:

Simon Moore,
Executive Chairman and Chief Executive Officer
Telephone: (604) 929 – 0900

CAUTIONARY STATEMENT REGARDING FORWARD-LOOKING INFORMATION: This news release includes “forward-looking information” under applicable Canadian securities legislation. Forward-looking information and statements include, but are not limited to, statements regarding the projected terahash to energy consumption ratio of the Company’s initial ASIC chip and mining system for Bitcoin Cash, Bitcoin and other associated cryptocurrencies, the timing for development and completion thereof, the impact of such chip and system on the profitability of end user mining operations and the potential sales volume and revenue generating potential thereof.  Forward-looking information is necessarily based upon a number of estimates and assumptions that, while considered reasonable, are subject to known and unknown risks, uncertainties, and other factors which may cause the actual results and future events to differ materially from those expressed or implied by such forward-looking information.  Such factors include, but are not limited to: general business, economic, competitive, political and social uncertainties, uncertain and volatile equity and capital markets, lack of available capital, risks related to chip and rig design, development and manufacturing (including design flaws, software/programming errors, hardware/software integration issues, manufacturing delays, inability to source components on a timely basis or at all, etc), technological change, obsolescence and the marketability of any chips or rigs developed by the Company. See also the Company’s Form 2A Listing Statement dated July 31, 2018 (the “Listing Statement”) filed with the CSE and SEDAR for a more detailed discussion of risk factors facing the Company and its development and manufacture of ASIC chips and mining rigs. There are no assurances that the Company will successfully design and develop a commercially viable ASIC chip or mining rig or that such chip and rig will provide the estimated terahash to energy consumption ratio or improvement over currently available systems as contemplated.  Furthermore, there is no guarantee that the Company will successfully negotiate and enter into a formal design and assembly agreement for its mining rigs with Ennoconn on terms presently contemplated or at all. Actual results and future events could differ materially from those anticipated in such forward looking information. Accordingly, readers should not place undue reliance on forward-looking information. All forward looking information in this news release is made as of the date hereof and qualified by these cautionary statements and those in our continuous disclosure filings available on SEDAR at www.sedar.com including the Listing Statement. The Company disclaims any intention or obligation to update or revise such forward-looking information, whether as a result of new information, future events or otherwise, except as required by law.

The post Squire joins forces with electronics giant Ennoconn, to manufacturer next generation mining rigs appeared first on Coingeek.

Read More
Top
You have not selected any currencies to display